Malen am Boden

In der KiTa ist das Kinderatelier umgezogen und bietet jetzt optimale Bedingungen. Die Kinder haben jetzt viel mehr Ruhe und Platz für das kreative Schaffen.

Ich decke den Boden etwas ab, stelle einige Farben und große Malblätter bereit, und los gehts. Sofort kommen die ersten "Interessenten" herbei.

Ein Thema gebe ich nicht vor, sondern ich unterhalte mich mit den Kindern und greife ihre Ideen und Vorstellungen auf.

Ich bin nur derjenige, der unterstützt, oder zu weiteren Ideen anregt. Einigen Kindern habe ich schwarze Farbe in eine leere Spritzflasche (die normalerweise für Kleber gedacht ist) gefüllt. Das fanden sie dann äußerst anregend.

Unzählige wundervolle Kunstwerke sind entstanden und gemeinsam mit den Kindern haben wir diese dann draußen im Freien präsentiert.